Caro Kaffee – Die Alternative aus Getreide

Caro Kaffee – Die Alternative aus Getreide

Mai 26, 2021 0 Von K-Lover

Kaffee ist das liebste Heißgetränk der Deutschen. Doch Kaffee wird immer teurer und kann den Körper belasten, wenn man zu viel davon konsumiert. Caro Kaffee ist eine lösliche Alternative zum herkömmlichen Kaffee, die durch die hochwertigen Zutaten sogar noch positive Effekte auf die Gesundheit haben kann.

Was ist Caro Kaffee eigentlich?

Caro Kaffee ist ein löslicher Kaffee, der aus Getreide hergestellt wird. Zum ersten Mal wurde die Alternative zum herkömmlichen Kaffee bereits 1954 auf dem deutschen Markt eingeführt. Damals produzierte man das Ersatzprodukt aufgrund der hohen Besteuerung von Bohnenkaffee, den die meisten Deutschen damals nicht zahlen konnten oder wollten. Auch nach dem Ende der hohen Kaffeesteuer blieben viele Konsumenten bei dem Ersatzprodukt, dass durch hochwertige Inhaltsstoffe und gutem Geschmack überzeugt.

Welche Inhaltsstoffe hat die Kaffeealternative?

Der als korngesund deklarierte Kaffee wird überwiegend aus Roggen und Gerste, sowie Gerstenmalz und Zichorie hergestellt. Letzteres kennen wir vor allem aus dem Chicoreesalat. Auch hier sorgen die Pflanzenstoffe für den bitteren Geschmack, der zu einem Kaffeeersatzprogramm unbedingt dazugehört. Roggen und Gerste sorgen für das angenehme Röstaroma, dass den vollmundigen Kaffeegeschmack so besonders macht.

Vergeblich sucht man jedoch Koffein, dass die Kaffeealternative besonders Magenschonend macht. Auch enthält Caro Kaffee keine weiteren Zusatzstoffe, wie herkömmlicher Kaffee.

Ist Caro Kaffee gesund?

Noch immer steht herkömmlicher Kaffee im Verdacht, gesundheitsschädlich zu sein. Zu viel Koffein, zugesetzter Zucker und angeblich entzieht Kaffee dem Körper Flüssigkeit. Auch wenn diese uralten Mythen mittlerweile durch zahlreiche wissenschaftliche Studien entkräftet wurde, halten immer noch einige Menschen den Genuss einiger Tassen Kaffee für gesundheitsschädlich.

Was kann die lösliche Alternative besser machen? Fest steht, dass Caro Kaffee kein Koffein enthält. Tatsächlich kann der Genuss von zu vielen Tassen Kaffee den Blutdruck ansteigen lassen. Durch die koffeinfreie Variante bleibt der Blutdruck stabil, auch wenn man nicht nur zum Frühstück eine Tasse trinkt. Auch belastet der Weizenkaffee das Nervensystem nicht, da das Koffein fehlt, dass deinen Blutkreislauf anregt.

Das Kaffeeersatzprodukt wird schon lange nicht mehr ausschließlich aus finanziellen Gründen erworben, so wie es zu Beginn des Verkaufs in den 50er Jahren war. Immer mehr Konsumenten steigen auf die Magenschonende Variante um. Vielleicht kennst Du es auch:

Nach dem Genuss einiger Tassen Kaffee spürst du ein Zwicken in der Magengegend. Durch die in den Kaffeebohnen enthaltenen Bitterstoffen wird der Magen zur Produktion von Magensaft angeregt. Zusätzlich wird auch die Galle zur Produktion von Verdauungssäften angeregt. Wenn du jedoch zu viel Kaffee zu dir nimmst, kann der Magen diese Menge nicht richtig abbauen. Es kommt zu Magenproblemen oder auch Sodbrennen.

Schonender ist hier die Alternative, deren Inhaltsstoffe, das Getreide, zwar auch geröstet werden, jedoch keine schädlichen Bitterstoffe beinhaltet. Auch nach dem Genuss mehrerer Tassen Caro Kaffee wirst du keine Probleme in der Magengegend feststellen, denn der milde Kaffee enthält zahlreiche Ballaststoffe und Kohlenhydrate, die den Magen auf natürliche Weise bei der Verdauung unterstützen.

Für wen ist Caro Kaffee geeignet?

Auf Kaffee verzichten möchtest du nicht, jedoch willst du dein Wohlbefinden schützen, auch wenn du über den Tag verteilt einige Tassen Kaffee genießen willst. Caro Kaffee ist die optimale Alternative für alle, die auf ein magenschonendes Heißgetränk nicht verzichten möchten. Auch Patienten mit Herzproblemen sollten auf die Koffeinfreie Variante umsteigen, denn das im herkömmlichen Kaffee enthaltene Koffein kann bei hohen Konsum zu Herzproblemen führen.

Ebenso ist Caro Kaffee ideal für alle Schwangeren, die auch in den besonderen neun Monaten nicht auf den Genuss des beliebten Heißgetränks verzichten möchten. Caro Kaffee belastet den Stoffwechsel nicht und führt der Schwangeren durch das beinhaltete Getreide wertvolle Inhaltsstoffe zu. Ebenso ermöglicht es der werdenden Mutter einen sorgenfreien Genuss des aromatischen Getränks.

Darum ist Caro Kaffee so wertvoll

Gesund, schmackhaft und voller guter Inhaltsstoffe, Caro Kaffee ist eine besondere Alternative, die jeden Kaffeeliebhaber überzeugen kann. Schnell hergestellt, auch ohne teure Kaffeemaschine, ist das lösliche Heißgetränk auch unterwegs unproblematisch zu genießen.